REPORTAGEN | INTERVIEWS, STORIES UND VIELES MEHR…

REPORTAGEN | INTERVIEWS,

STORIES UND VIELES MEHR…

LLC4_3_700-X-700

LOGISTIK-HOTSPOT IN BREMEN

L.I.T. LOGISTIKZENTRUM LLC IV IST IN BETRIEB

Dank AutoStore-Anlage ein wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung und Automatisierung:
das neue L.I.T. Warehouse im GVZ Bremen

LOGISTIK-HOTSPOT IN BREMEN

L.I.T. LOGISTIKZENTRUM LLC IV IST IN BETRIEB

LOGISTIK-HOTSPOT IN BREMEN

L.I.T. LOGISTIKZENTRUM LLC IV IST IN BETRIEB

LLC4_3_700-X-700

Aller guten Dinge sind drei, heißt es im Volksmund. Oder doch besser vier, dachten wir uns und haben unser viertes Logistikzentrum im Güterverkehrszentrum Bremen in Betrieb genommen. Und das nach nur einem halben Jahr Planungs- und Bauphase. Die 25.000 Quadratmeter große Halle nutzen wir jetzt für Kontraktlogistik und umfangreiche Value-Added-Services. Dabei gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Automatisierung und statteten deshalb im zweiten Quartal 2019 einen von drei Bereichen mit dem kompakten automatischen Kleinteilelager AutoStore aus.

Mit der Automatisierungslösung stellen wir uns optimal für die Zukunft auf – insbesondere für Kunden aus dem E-Commerce. Denn die Anlage lagert kleinteilige Sortimente auf engstem Raum. Auf der Oberfläche des Systems fahren Roboter, die bei Auftragseingang automatisch auf die Ware zugreifen. Anschließend bringen sie die Produkte zu den Kommissionierstationen. Hier übernehmen unsere Mitarbeiter, greifen die Artikel aus den Behältern und verpacken sie. Alle relevanten Daten fließen währenddessen automatisch in unser Warehouse-Managementsystem ein. Damit können wir unseren Kunden jederzeit Auskunft über den aktuellen Status einer Bestellung geben. Ein zusätzliches Plus: Die Kapazitäten der AutoStore-Anlage können wir auch während des laufenden Betriebs skalieren. »Damit sind wir für zukünftiges Wachstum gerüstet«, freut sich Rico von Hollen, Assistent der Kaufmännischen Leitung der L.I.T. Lager & Logistik GmbH.

Die beiden anderen Hallenabschnitte sind bereits mit Hochregallagern mit 25.000 Stellplätzen und Blocklagerflächen ausgestattet. »Durch die Kombination der verschiedenen Lagertypen können wir schnell und flexibel auf individuelle Kundenanforderungen reagieren«, so von Hollen zu den Beweggründen für die Ausstattung unseres neuen Logistikzentrums. Aktuell sind wir dort neben unseren Kunden aus dem E-Commerce auch für die Konsumgüter- und die Unterhaltungsindustrie tätig. »Doch letztlich ist das Lager für jede Branche einsetzbar«, so von Hollen. Unser Leistungsportfolio beschränken wir in unserem Neubau aber nicht nur auf die Lagerung. Umfangreiche Value-Added-Services wie Kommissionierung, Konfektionierung, Displaybau, Qualitätskontrollen und Produktveredelungen gehören in dem Logistikzentrum ebenfalls zu unserem Repertoire.

Eigens für den Displaybau haben wir beispielsweise eine zweite Etage errichtet, damit ausreichend Platz für deren Konstruktion zur Verfügung steht und der Regelbetrieb im Lager nicht beeinträchtigt wird. Auch die Abwicklung des Retourenmanagements ist auf hier möglich. Dafür benötigen wir qualifiziertes Personal. Umso mehr freuen wir uns daher, zahlreiche neue Mitarbeiter aus dem kaufmännischen und dem gewerblichen Bereich begrüßen zu dürfen. Sie sorgen dafür, dass jeder unserer Kunden genau die Leistungen bekommt, die er benötigt, und diese auch der gewünschten Qualität entsprechen. Noch mehr Flexibilität erreichen wir im LLC IV, indem wir jeden der drei Bereiche mit eigenen Rampen für die Be- und Entladung ausrüsten. Auf diese Weise können die Waren in jedem Hallenabschnitt angeliefert oder abgeholt werden und es entfallen lange und umständliche Transportwege aus dem Lager zur Rampe.

»Die Kapazitäten der AutoStore-Anlage
können wir jederzeit auch während des
laufenden Betriebs skalieren. Damit sind wir
für zukünftiges Wachstum gerüstet.«

Rico von Hollen,
Assistent der Kaufmännischen Leitung der L.I.T. Lager & Logistik GmbH

Ein weiterer großer Vorteil unseres neuen Logistikzentrums ist seine Lage im Güterverkehrszentrum (GVZ) Bremen. Das ist nach Angaben der Deutschen GVZ-Gesellschaft nach wie vor das Beliebteste seiner Art in Deutschland, europaweit belegt es Platz zwei. Es besticht nicht nur durch seine verkehrsgünstige Lage, sondern befindet sich auch in unmittelbarer Nähe der Seehäfen innerhalb der Nordrange. »Aufgrund der optimalen Anbindung ist die Halle auch für intermodale Verkehre hervorragend geeignet«, sagt von Hollen. »In Zusammenarbeit mit unserer Sparte Air & Sea bieten wir unseren Kunden somit variable Transportmöglichkeiten.« Den Neubau eingeschlossen verfügen wir nun über vier Logistikzentren im Güterverkehrszentrum Bremen und eine weitere Halle im Industriegebiet Bremen. Damit stehen uns insgesamt mehr als 120.000 Quadratmeter Lagerfläche zur Verfügung.

Mit der Automatisierungslösung stellen wir uns optimal für die Zukunft auf – insbesondere für Kunden aus dem E-Commerce. Denn die Anlage lagert kleinteilige Sortimente auf engstem Raum. Auf der Oberfläche des Systems fahren Roboter, die bei Auftragseingang automatisch auf die Ware zugreifen. Anschließend bringen sie die Produkte zu den Kommissionierstationen. Hier übernehmen unsere Mitarbeiter, greifen die Artikel aus den Behältern und verpacken sie. Alle relevanten Daten fließen währenddessen automatisch in unser Warehouse-Managementsystem ein. Damit können wir unseren Kunden jederzeit Auskunft über den aktuellen Status einer Bestellung geben. Ein zusätzliches Plus: Die Kapazitäten der AutoStore-Anlage können wir auch während des laufenden Betriebs skalieren. »Damit sind wir für zukünftiges Wachstum gerüstet«, freut sich Rico von Hollen, Assistent der Kaufmännischen Leitung der L.I.T. Lager & Logistik GmbH.

Die beiden anderen Hallenabschnitte sind bereits mit Hochregallagern mit 25.000 Stellplätzen und Blocklagerflächen ausgestattet. »Durch die Kombination der verschiedenen Lagertypen können wir schnell und flexibel auf individuelle Kundenanforderungen reagieren«, so von Hollen zu den Beweggründen für die Ausstattung unseres neuen Logistikzentrums. Aktuell sind wir dort neben unseren Kunden aus dem E-Commerce auch für die Konsumgüter- und die Unterhaltungsindustrie tätig. »Doch letztlich ist das Lager für jede Branche einsetzbar«, so von Hollen. Unser Leistungsportfolio beschränken wir in unserem Neubau aber nicht nur auf die Lagerung. Umfangreiche Value-Added-Services wie Kommissionierung, Konfektionierung, Displaybau, Qualitätskontrollen und Produktveredelungen gehören in dem Logistikzentrum ebenfalls zu unserem Repertoire. Eigens für den Displaybau haben wir beispielsweise eine zweite Etage errichtet, damit ausreichend Platz für deren Konstruktion zur Verfügung steht und der Regelbetrieb im Lager nicht beeinträchtigt wird. Auch die Abwicklung des Retourenmanagements ist auf hier möglich.

»Die Kapazitäten der AutoStore-Anlage können wir jederzeit auch während des laufenden Betriebs skalieren. Damit sind wir für zukünftiges Wachstum gerüstet.«

Rico von Hollen,
Assistent der Kaufmännischen Leitung der L.I.T. Lager & Logistik GmbH

Dafür benötigen wir qualifiziertes Personal. Umso mehr freuen wir uns daher, zahlreiche neue Mitarbeiter aus dem kaufmännischen und dem gewerblichen Bereich begrüßen zu dürfen. Sie sorgen dafür, dass jeder unserer Kunden genau die Leistungen bekommt, die er benötigt, und diese auch der gewünschten Qualität entsprechen. Noch mehr Flexibilität erreichen wir im LLC IV, indem wir jeden der drei Bereiche mit eigenen Rampen für die Be- und Entladung ausrüsten. Auf diese Weise können die Waren in jedem Hallenabschnitt angeliefert oder abgeholt werden und es entfallen lange und umständliche Transportwege aus dem Lager zur Rampe.

Ein weiterer großer Vorteil unseres neuen Logistikzentrums ist seine Lage im Güterverkehrszentrum (GVZ) Bremen. Das ist nach Angaben der Deutschen GVZ-Gesellschaft nach wie vor das Beliebteste seiner Art in Deutschland, europaweit belegt es Platz zwei. Es besticht nicht nur durch seine verkehrsgünstige Lage, sondern befindet sich auch in unmittelbarer Nähe der Seehäfen innerhalb der Nordrange. »Aufgrund der optimalen Anbindung ist die Halle auch für intermodale Verkehre hervorragend geeignet«, sagt von Hollen. »In Zusammenarbeit mit unserer Sparte Air & Sea bieten wir unseren Kunden somit variable Transportmöglichkeiten.« Den Neubau eingeschlossen verfügen wir nun über vier Logistikzentren im Güterverkehrszentrum Bremen und eine weitere Halle im Industriegebiet Bremen. Damit stehen uns insgesamt mehr als 120.000 Quadratmeter Lagerfläche zur Verfügung.

ANSPRECHPARTNER ÖFFENTLICHKEITSARBEIT | CORPORATE COMMUNICATIONS

SIE HABEN FRAGEN? RUFEN SIE AN!

Tel.: +49 421 80710-105

DIETMAR GRAEBER

Leiter Corporate Communications
der L.I.T. Gruppe

GENDER-REGELUNG

BEI UNS SIND MENSCHEN ALLER GESCHLECHTER WILLKOMMEN!

Aus Gründen der Lesbarkeit verwenden wir das generische Maskulinum. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für alle Geschlechter.
 
Die gewählte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung. Selbstverständlich sind bei uns Menschen jeglichen Geschlechts herzlich willkommen.
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram