Lars Hölkemeier (l.) und Axel Schleef, beide Geschäftsführer der Hölkemeier Spedition, freuen sich auf die Zusammenarbeit. (Foto: L.I.T.)

L.I.T. und Hölkemeier Spedition bündeln Kompetenzen

Die L.I.T. Gruppe integriert die Hölkemeier Spedition GmbH mit Sitz in Minden und Niederlassungen in Porta Westfalica, Bad

Die L.I.T. Gruppe integriert die Hölkemeier Spedition GmbH mit Sitz in Minden und Niederlassungen in Porta Westfalica, Bad Oeynhausen und Vlotho in die Unternehmensgruppe. Beide Firmen bündeln jetzt ihre Kompetenzen, um das nationale und internationale Wachstum gemeinsam voranzutreiben. Die L.I.T. Gruppe stärkt zudem die Präsenz in Ostwestfalen und baut dort ihr Transport- und Logistiknetzwerk aus. Bereits seit 30 Jahren ist der Logistikspezialist mit einer Niederlassung in Minden vertreten. Die Spedition Hölkemeier arbeitet auch weiterhin unter eigenem Namen und mit dem bewährten Team als eigenständige Geschäftseinheit der L.I.T. Gruppe.

„Bisher haben wir Kunden insbesondere auf regionaler Ebene gewonnen. Durch die Zusammenarbeit mit der L.I.T. Gruppe sind wir jetzt in der Lage, internationale Märkte zu erobern“, sagt Lars Hölkemeier, Geschäftsführer der Hölkemeier Spedition GmbH, der diese Position auch künftig bekleiden wird. Als zweiter Geschäftsführer steht ihm nun Axel Schleef zur Seite, der unter anderem als Operativer Leiter bei der L.I.T. Lager & Logistik GmbH tätig ist.

Kerngeschäft von Hölkemeier bleibt das Warehousing und der Transport von Teil- und Komplettladungen, insbesondere für Firmen aus dem Bereich SHK (Sanitär/Heizung/Klima), Stahl, Maschinenbau und Handel. Ziel beider Unternehmen ist es jetzt, den Kundenstamm in diesen Branchen zu erweitern, wie Axel Schleef erklärt: „Die Zusammenarbeit bringt Synergieeffekte mit sich, von denen vor allem die Kunden profitieren. Indem wir das Leistungsportfolio durch beispielsweise Luft- und Seefracht erweitern, werden wir verstärkt auch für internationale Unternehmen aus dem Bereich SHK, Stahl, Maschinenbau und Handel attraktiv.“ Die Spedition bringt dabei 100.000 Quadratmeter Logistikfläche, Sattelzugmaschinen, Wechselbrückenfahrzeuge und rund 60 Auflieger in die L.I.T. Gruppe ein.

Um dem Wachstumskurs Ostwestfalen Rechnung zu tragen, hat L.I.T. Anfang des Jahres außerdem ein neues Bürogebäude in Minden bezogen. In dem 1.000 Quadratmeter großen Komplex an der Magdeburger Straße im Industriegebiet Päpinghausen finden bis zu 70 Mitarbeiter des Unternehmens Platz. Großer Vorteil des neuen Standorts ist seine Nähe zum Containerhafen RegioPort Weser mit Anschluss an den Schiffs-, Eisenbahn- und Lkw-Verkehr. Hinzu kommt, dass in unmittelbarer Nachbarschaft auch der Firmensitz der Hölkemeier Spedition liegt.

L.I.T. Gruppe baut eigenes Tankstellennetz aus

Die L.I.T. Gruppe treibt den Ausbau eines eigenen Tankstellennetzes voran. Dazu steigt der Logistikspezialist als Gesellschafter in das Tankstellennetz der Swiss Kiss Petrol AG und der VTM fair GmbH ein. Über das Netzwerk können sich Spediteure Kraftstoff zu guten Konditionen sichern. Den günstigen Spriteinkauf ermöglicht eine speziell programmierte Software. Sie stellt sicher, dass zum Zeitpunkt […]

test

Frank Walkenhorst erhält Prokura

Brake, 13.04.2016 – Die L.I.T. Speditions GmbH erteilt Frank Walkenhorst ab sofort Prokura. „Frank Walkenhorst ist ein erfahrener und fachlich versierter Mitarbeiter, der auch in hitzigen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt. Mit der Prokura erweitern wir nun seinen Verantwortungsbereich“, sagt Simeon Breuer, Geschäftsführer der L.I.T. Speditions GmbH. Walkenhorst ist in der operativen Leitung am Standort […]

test

L.I.T. heißt 17 neue Azubis willkommen

Logistikdienstleister stellt 17 Auszubildende ein Zweitägige Einführungsveranstaltung Beste Azubis begleiten künftig Führungskräfte bei Terminen Brake, 1. August 2017 – Zum Start des neuen Ausbildungsjahres hat die L.I.T. AG 17 Auszubildende begrüßt. Zwölf angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen, drei Fachkräfte für Lagerlogistik und zwei Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Systemintegration beginnen ihre berufliche Laufbahn bei dem […]

test
test