19 Auszubildende der L.I.T. haben beim Wettbewerb Best Azubi 2018 ihr Wissen erfolgreich unter Beweis gestellt und Platzierungen unter den Top Ten erreicht. (Foto: L.I.T.)

19 Auszubildende der L.I.T. erfolgreich beim Wettbewerb Best Azubi 2018

Wissenstest der VerkehrsRundschau mit Bravour gemeistert L.I.T. als zweitbester Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet Kooperierende Berufsschule belegt im Ranking den vierten

  • Wissenstest der VerkehrsRundschau mit Bravour gemeistert
  • L.I.T. als zweitbester Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet
  • Kooperierende Berufsschule belegt im Ranking den vierten Platz

Brake, 2. Mai 2018 – Ihr Wissen erfolgreich unter Beweis gestellt haben 19 Auszubildende der L.I.T. AG beim bundesweiten Wettbewerb Best Azubi 2018. Da bei gleicher Punktzahl Plätze mehrfach vergeben wurden, konnten alle eine Platzierung unter den Top Ten erreichen. Der Wettbewerb richtet sich speziell an angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung und testet ihr Wissen in verschiedenen Kategorien. Auf Grundlage der Ergebnisse der Auszubildenden wird außerdem ein Ranking der besten Ausbildungsbetriebe sowie der besten Berufsschulen ermittelt. Die L.I.T. belegte in diesem Jahr dank der guten Resultate ihres Nachwuchses den Platz als zweitbester Ausbildungsbetrieb. Die Berufsbildenden Schulen für den Landkreis Wesermarsch, mit denen der Logistikspezialist seit 2015 am Standort Elsfleth kooperiert, landeten im Berufsschul-Ranking auf dem vierten Platz.

„Wir sind stolz, dass unsere Nachwuchskräfte alle sehr gute Platzierungen erreicht haben. Das zeigt das hohe Niveau in unserer Ausbildung und die gute Zusammenarbeit mit unserer Berufsschule“, sagt Astrid Jonat, Ausbildungsleiterin bei der L.I.T. AG. Mit 1.571 Teilnehmern ist der Wettbewerb Best Azubi 2018 der größte Wissenstest für angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung. Sechs Fragebögen mit jeweils zehn Multiple-Choice-Fragen mussten sie von Ende September bis Mitte Dezember des vergangenen Jahres beantworten. Bereits zum elften Mal wurde der Wettbewerb von der VerkehrsRundschau ausgelobt.

Um zusätzlich die besten Ausbildungsbetriebe zu ermitteln, wurden die Punkte der fünf besten Teilnehmer eines Unternehmens zusammengerechnet. Dabei belegte die L.I.T. unter den 50 ausgezeichneten Betrieben den zweiten Platz. Für die optimale Ausbildung seiner angehenden Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung arbeitet das Unternehmen seit 2015 mit den Berufsbildenden Schulen für den Landkreis Wesermarsch am Standort Elsfleth zusammen. Zweimal pro Ausbildungsjahr nehmen die Auszubildenden dort sechs Wochen lang am Blockunterricht teil. Im Ranking der besten Berufsschulen erreichte diese den vierten Platz. Darüber freut sich auch Matthias Trutnau, der den Speditionszweig der Berufsschule am Standort Elsfleth verantwortet: „Wir arbeiten intensiv mit der L.I.T. zusammen, um die Auszubildenden optimal auf die Herausforderungen in der Logistikbranche vorzubereiten.“

Neben der kaufmännischen Ausbildung im Bereich Spedition und Logistikdienstleistung können bei der L.I.T. folgende Berufe erlernt werden: Berufskraftfahrer/in, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung sowie Kaufmann/frau für Büromanagement. Dabei legt Ausbildungsleiterin Astrid Jonat großen Wert auf vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben: „Wir fördern und fordern unsere Auszubildenden mit umfangreichen Projekten und Weiterbildungsmaßnahmen.“