L.I.T. investiert in 48 neue UltraLight-Lkw

– Weniger CO2-Verbrauch bei Fahrten mit Ultraleicht-Fahrzeugen – Geringes Gewicht und Aerodynamik reduzieren Kraftstoffverbrauch – L.I.T. vergibt Auftrag für den Bau

– Weniger CO2-Verbrauch bei Fahrten mit Ultraleicht-Fahrzeugen

– Geringes Gewicht und Aerodynamik reduzieren Kraftstoffverbrauch

– L.I.T. vergibt Auftrag für den Bau von 48 neuen UltraLight-Lkw

Brake, 10.06.2015 – CO2-Verbrauch senken und Spritkosten reduzieren: Mit dem Einsatz von Ultraleicht-Fahrzeugen will die L.I.T. AG gleichermaßen etwas für die Umwelt und den Geldbeutel tun. Doch dafür muss das Unternehmen zunächst in den Ausbau seiner Fahrzeugflotte investieren. 48 UltraLight-Lkw hat L.I.T. beim Fahrzeugbauer Orten in Auftrag gegeben. Bereits im April wurden 18 der neuen Fahrzeuge an das Unternehmen aus Brake geliefert. 

„Die UltraLight-Lkw nutzen wir als ‚grüne Fahrzeuge‘ und bauen damit vor allem unseren nachhaltigen Unternehmenswert aus“, sagt Ingo Schreiber, Geschäftsführer der L.I.T Cargo GmbH<s>.</s> Verglichen mit einem größeren Lkw mit gleichem Ladevolumen produziere ein UltraLight-Lkw bis zu 40 Prozent weniger CO2. Und der reduzierte Kraftstoffverbrauch schone den Geldbeutel. Schreiber zufolge zahlt sich die Investition in diesen Fahrzeugtyp aus – und das auch vor dem Hintergrund der kommenden Mautgebühr für Ultraleicht-Lkw.

Beim Bau der neuen Fahrzeuge stand für L.I.T. vor allem die Verbesserung der Sicherheit für Fahrten bei Sturm und Wind im Vordergrund. Alle Aufbauten wurden deshalb aus Aluminium und eloxierten Einsteckbrettern gefertigt. Um weitere Stabilität zu geben, wurden im vorderen Bereich der Aufhänger zudem Sturmstützen neu positioniert und montiert.

Für den Bau der 48 Fahrzeuge beauftragte L.I.T. das Unternehmen Orten. Im April konnten bereits 18 der neuen UltraLight-Lkw ausgeliefert werden. Die Lkw haben ein Gesamtgewicht von 11,99 Tonnen und verfügen über eine Nutzlast von 5 Tonnen. Alle Aufhänger besitzen eine lichte Innenbreite von 2.500 Millimetern sowie eine lichte Innenhöhe von 3.000 Millimetern. Ausgerüstet mit Hubdach und Hochdach-Schlafkabine sind die UltraLight-Lkw auch für den Langstreckenverkehr geeignet.

Blitzblank: L.I.T. veredelt Alugussteile für Automobilzulieferer

Logistiker übernimmt alle Leistungen ab Einfuhr im Hamburger Hafen 2800 qm große Logistikhalle in Kassel für Value Added Services Bis 2019 sollen pro Jahr 750.000 Teile veredelt werden Brake / Kassel, 7. September 2016 – Für die Produktion eines großen deutschen Automobilkonzerns veredelt die L.I.T. Lager & Logistik GmbH jetzt tausende Alugussteile aus Südkorea. In […]

test

Green Logistics: L.I.T. reduziert Emissionen bis 2018 um 20 Prozent

Senkung der CO2-Äquivalente ist wichtiges Ziel der L.I.T. Plan sieht Emissionseinsparungen in verschiedenen Abteilungen vor Für Aktionsplan mit Lean and Green-Award ausgezeichnet Brake, 13. Januar 2017 – Ein ehrgeiziges Ziel hat sich die L.I.T. Speditions GmbH gesetzt: Bis 2018 will das Unternehmen seine Emissionen innerhalb der Logistikgruppe um mindestens 20 Prozent senken. Der umfangreiche Aktionsplan […]

test

Schon gelesen? – L.I.T. in den Medien

Ob die Versorgung des Emdener VW-Werks per Bahn, für die wir gemeinesam mit Captrain Deutschland GmbH das Unternehmen SmartRail Logistics mit Sitz in Berlin gegründet haben, oder der Ausbildungsstart unserer neuen Nachwuchskräfte: Bei uns war wieder einiges los. Auch die Medien haben intensiv über uns berichtet. Hier haben wir die Online-Publikationen der vergangenen Wochen zusammengestellt: […]

test
test